An den von Baumaßnahmen gefährdeten benachbarten Gebäuden und Verkehrsflächen werden Meßmarken angebracht und in kontinuierlichen Abständen gemessen. Der bautechnische Gutachter kann frühzeitig eventuelle Gefahren erkennen. Weiterhin sind die Meßdaten unerlässlich in der Beweisführung bei späteren Streitfällen (Schadensersatzansprüche) mit den Nachbarn oder der Behörde. Bestehende Situationen erfassen und dokumentieren - immer häufiger schützen sich Bauherren mit dieser Form der Beweissicherung gegen Schadensersatzansprüche .

Bauen Sie vor: Eindeutiges Zuordnen von alten und neuen Schäden, klares Dokumentieren des Zustands der Nachbarbebauung - Ihre vorausgehende Beweissicherung sichert Sie ab.

Verfahren:
Wir besichtigen das Objekt für Sie gemeinsam mit einem vereidigten Sachverständigen. Präzisionsmessungen dokumentieren geometrische Veränderungen des Objektes wie Senkungen und Lageveränderungen, die Außenfassaden erfassen wir photogrammetrisch: Vorhandene Schäden sind damit detailliert dokumentiert, und die Präzisionskamera-Aufnahmen ermöglichen Ihnen später den Vergleich verschiedener Zustände. Das aktuelle Bildmaterial werten wir meßtechnisch mit einem innovativen Verfahren aus.

Für Bauherren

Für Ihr privates oder gewerbliches Bauvorhaben werden standardisierte Vermessungsleistungen benötigt. Erfahren Sie mehr ...

Für Eigentümer / Erwerber


Kennen Sie die exakte Lage Ihrer Grenzen oder den Wert Ihrer Immobilie? Hier erhalten Sie Informationen ...

So erreichen Sie uns:


Chemnitzer Str. 198-200

12621 Berlin

Tel: (030) 56 70 20 09
Fax: (030) 56 77 3 25

Unsere Geschäftszeiten:
Mo - Fr: 7.30 - 17.00 Uhr

--> Anfahrt --> E-Mail



Mitglied / Zertifikate

Go to top